Terms of Service

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGBs)

1 · Geltungsbereich

yooture ist ein dynamischer Karrierekompass für private Nutzer („Nutzer“) einerseits und eine Talentbörse für Firmen („Firmenkunden“), die offene Stellen zu besetzen haben andererseits (nachfolgend Nutzer und Firmenkunden gemeinsam „yooture-Kunden“ genannt).

Gegenstand dieser AGBs ist das Rechtsverhältnis zwischen yooture AG („yooture“) und den yooture-Kunden, welche die von yooture angebotenen Produkte und Dienstleistungen auf deren Plattformen nutzen. Die Plattformen von yooture sind eine App („YOOTURE APP“), eine Webapplikation für Kandidaten („YOOTURE CANDIDATE WEB“), eine Webapplikation für Firmenkunden („YOOTURE CORPORATES“) und die yooture Websites www.yooture.com oder www.yooture.ch.

(Nachfolgend werden sämtliche Dienstleistungen und Produkte von yooture für Nutzer und für Firmenkunden gemeinsam „yooture-Dienste“ genannt.)

Diese AGBs gelten für jede Nutzung der yooture-Dienste.

2 · Zustimmung zu den AGBs

Mit der Nutzung der yooture-Dienste via YOOTURE APP, YOOTURE CANDIDATE WEB oder YOOTURE CORPORATES erklärt sich der yooture-Kunde mit der Geltung der nachfolgenden AGBs einverstanden.

yooture-Kunden können zusätzlich bei Nutzung der yooture-Dienste von yooture aufgefordert werden, ihre Zustimmung zu diesen AGBs mittels Aktivieren eines entsprechenden Eingabefeldes zu wiederholen.

3 · Vertragsinhalt

3.1 Vertragliche Leistungen

Der Leistungsumfang der aktuellen yooture-Dienste sind jeweils auf der Webseite von yooture, www.yooture.com oder www.yooture.ch, beschrieben und/oder ergeben sich aus der YOOTURE APP. Im Wesentlichen sind es folgende yooture-Dienste:

a) yooture-Dienstleistungen und Produkte für Nutzer

yooture erstellt für jeden Nutzer basierend auf relevanten Informationen seiner Social Network Profiles wie LinkedIn, Xing oder anderer Social Network Plattformen („Social Network Profil“) und/oder durch Erstellen eines Profils im eigenen yooture Account ("yooture-Account Profil") (Social Network Profil und Yooture_Account Profil beide jeweils nachstehend gemeinsam „Profil“ genannt) seine berufliche Identität („ProfessionalMe“). Im Ergebnis und auf Wunsch des Nutzers schlägt yooture – wo möglich - eine Auswahl offener Stellen vor, die auf seine Profildaten passen („Matching“). Der Nutzer kann via YOOTURE CANDIDATE WEB auch anhand von Stichworten nach Jobs suchen. yooture sichert dem Nutzer nicht zu und schuldet dem Nutzer nicht, dass in jedem Fall ein Matching durchgeführt werden kann. Oder eine Suche Resultate liefert.

Genutzt wird yooture von Nutzer via YOOTURE APP oder YOOTURE CANDIDATE WEB.

b) yooture-Dienstleistungen und Produkte für Firmenkunden

yooture bietet Firmenkunden eine Plattform zum Importieren und Erfassen von Stellenanzeigen an, um zeit- und kosteneffizient geeignete Talente für ihre offenen Stellen zu finden („Stellenanzeigen“). Die Anzahl der publizierten Stellenanzeigen ist abhängig vom gewählten Abo-Typen.

Ist die Stellenanzeige auf YOOTURE CORPORATES publiziert, werden dem Firmenkunden geeignete Talente für die erfasste Stellenanzeige („Matching“) angezeigt, mit welchen sie direkt in Kontakt treten können.

yooture sichert den Firmenkunden nicht zu, dass in jedem Fall ein Matching durchgeführt werden kann und übernimmt auch keine Gewähr für den Erfolg einer erfassten Stellenanzeige.

3.2 Vertragsschluss

a) Vertragsschluss zwischen yooture und Nutzer

Wenn Nutzer die YOOTURE APP nutzen, müssen sie sich entweder über ein Social Network (LinkedIn und/oder Xing) oder direkt über das eigene Profil auf der YOOTURE APP anmelden. YOOTURE CANDIDATE WEB kann auch ohne Anmeldung genutzt werden.

yooture stellt dem Nutzer die YOOTURE APP zur Verfügung, mit welcher er sein ProfessionalMe pflegen kann und die ihm passende Jobmöglichkeiten liefert.

Der Nutzer erklärt sich mit seiner Registrierung bei yooture damit einverstanden, dass - basierend auf seinem Social Network Profil und/oder dem yooture-Account Profil - sein ProfessionalMe-Profil den Firmenkunden (je nach Einstellungen des Nutzers auf anonymisierter Basis oder nicht-anonymisiert) zugänglich gemacht wird. Bei gegenseitigem Interesse können Firmenkunden und der Nutzer in Kontakt treten. Akzeptiert der Nutzer eine Kontaktaufnahme durch einen Firmenkunden oder kontaktiert er selber einen Firmenkunden, gibt der Nutzer yooture das ausdrückliche Einverständnis, dem entsprechenden Firmenkunden seine Identität bekannt zu machen.

Der Vertrag zwischen yooture und den Nutzer kommt mit der Nutzung der YOOTURE APP oder YOOTURE CANDIDATE WEB durch den Nutzer zustande.

b) Vertragsschluss zwischen yooture und Firmenkunden

yooture stellt den Firmenkunden YOOTURE CORPORATES zur Verfügung, welche es dem Firmenkunden erlaubt, Stellenanzeigen zu importieren oder selber zu erfassen und geeignete Talente für ihre offenen Stellen zu finden.

Mit dem Import einer Stellenanzeige oder der Erstellung einer neuen Stellenanzeige auf YOOTURE CORPORATES erteilt der Firmenkunde sein Einverständnis für die Publikation der jeweiligen Stellenanzeige auf den yooture-Plattformen (YOOTURE APP und YOOTURE CORPORATES).

Der Vertrag zwischen yooture und den Firmenkunden kommt nach Registrierung und Annahme der AGBs zustande.

3.3 Preise und Zahlungsbedingungen

a) Nutzer

Für den Nutzer ist der Download und die Nutzung der YOOTURE APP und Nutzung von YOOTURE CANDIDATE WEB und die Erstellung des ProfessionalMe’s kostenlos.

b) Firmenkunden

Das Publizieren der Stellenanzeigen auf YOOTURE CORPORATES ist für die Firmenkunden kostenpflichtig. Die für den Firmenkunden massgeblichen und verbindlichen Preise für die gewählten yooture-Dienste sind vor Abschluss des Vertrages für den Firmenkunden ersichtlich. Mit Abschluss der Registrierung, Auswahl des Abo-Typen und Annahme der AGBs durch den Firmenkunden akzeptiert der Firmenkunde die Preise für die gewählten yooture-Dienste (ohne Gutschein-Code). Dies gilt sowohl für die Basis-Gebühr ("yooture Jahresabo") wie auch für die Gebühr pro erfolgreicher Vermittlung ("Vermittlungs-Gebühr"). Benutzt der Firmenkunde einen Gutschein-Code, so hat er Anrecht auf 30 Tage kostenlose und unverbindliche Nutzung von YOOTURE CORPORATES. Danach wird er aufgefordert, ein Abo ("yooture Jahresabo") auszuwählen, wenn er YOOTURE CORPORATES weiter nutzen will (kostenpflichtig).

Der Firmenkunde verpflichtet sich zur Bezahlung der vertraglich geschuldeten Preise und Gebühren innert der vertraglich vereinbarten Zahlungsfrist. Rechnungen von yooture sind innert 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge zu bezahlen, sofern nicht ausdrücklich andere Zahlungsbedingungen vereinbart wurden. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 5% und ab der zweiten Mahnung zusätzlich eine kostendeckende Mahngebühr in Rechnung gestellt. Befindet sich der Firmenkunde mit der Bezahlung von Rechnungen in Verzug, ist yooture zudem berechtigt, ihre Leistungen ohne vorgängige Mitteilung auszusetzen und den Firmenkunden bzw. dessen Zugang für die yooture-Dienste zu sperren.

3.4 Laufzeit und Kündigung

a) Nutzer

Ohne anderweitige Vereinbarung zwischen yooture und dem Nutzer und vorbehältlich der nachfolgenden Bestimmungen gelten Verträge über die yooture-Dienste als Verträge mit unbestimmter Dauer. Ein Vertrag mit unbestimmter Dauer kann von yooture und dem Nutzer, sofern keine Mindestlaufzeit vereinbart wurde, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 15 Tagen („Nutzer-Kündigungsfrist„) jederzeit gekündigt werden. Nach Ablauf der Nutzer-Kündigungsfrist kann yooture das Profil des Nutzers löschen. Der Nutzer kann jederzeit die Löschung seines Profils bei yooture beantragen (per email an info@yooture.com).

b) Firmenkunden

Die Firmenkunden wählen bei der Registrierung (ohne Gutschein-Code) auch das Abo ("yooture Jahresabo") aus. Mit Gutschein-Code muss der Firmenkunde nach Ablauf der 30 tägigen Testphase das Abo ("yooture Jahresabo") auswählen, wenn er YOOTURE CORPORATES weiter nutzen will (kostenpflichtig). Ansonsten wird das Testabo und der Zugang zu YOOTURE CORPORATES automatisch deaktiviert. Für das yooture Jahresabo gilt die folgende Laufzeit und die folgenden Kündigungsfristen für die yooture-Dienste:

- Die Laufzeit des yooture Jahresabo beträgt 12 Monate.

- Das yooture Jahresabo ist jeweils kündbar bis zum letzten Tag des laufenden Jahres ("letzter Kündigungszeitpunkt").

Das yooture Jahresabo wird automatisch verlängert, sofern bis zum letzten Kündigungszeitpunkt (=letzter Tag des laufenden Jahres) keine Kündigung durch den Firmenkunden erfolgt ist. Der Firmenkunde muss das gewählte yooture Jahresabo jeweils schriftlich per Email (support@yooture.com) bei yooture bis spätestens zum letzten Kündigungszeitpunkt (am letzten Tag des laufenden Jahres) kündigen.

c) Allgemeines

Die in dieser Ziffer 3.4 c) enthaltenen Regelungen gelten sowohl für Nutzer wie für Firmenkunden:

Kündigungen durch yooture ohne Berücksichtigung von vereinbarten Kündigungsfristen und Laufzeiten führen in den folgenden Fällen ebenfalls zur Fälligkeit und zur Verrechnung der vom yooture-Kunden geschuldeten Gebühren bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder der Laufzeit: a) der yooture-Kunde hat vereinbarte Zahlungsfristen nicht eingehalten; b) es bestehen Zweifel an der generellen Zahlungsfähigkeit des yooture-Kunden; c) der yooture-Kunde gefährdet immaterielle und/oder finanzielle Interessen von yooture; und/oder d) der yooture-Kunden verstösst bei der Nutzung der Web-Dienste in schwerwiegender Weise gegen die ihm gemäss Vertrag oder diesen AGBs obliegenden Verpflichtungen. Die Vertragsleistungen werden in den damit begründeten Kündigungsfällen von yooture nur noch bis zum Ablauf der ordentlichen Zahlungsfrist und – vorbehältlich einer fristgerechten Zahlung durch den yooture-Kunden – darüber hinaus bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder der Laufzeit erbracht und von yooture danach ohne Weiteres eingestellt. Vorbehalten bleibt das Recht von yooture zur Kündigung aus wichtigem Grund.

Kündigungen durch yooture erfolgen schriftlich an die vom yooture-Kunden angegebene Post- oder Emailadresse. Sind diese Kontaktangaben des yooture-Kunden nicht mehr korrekt und wurde yooture nicht über eine Veränderung schriftlich informiert, gilt die Kündigung mit dem Versand an die bekannte Post- oder Emailadresse als rechtswirksam erfolgt.

4 · Haftung

4.1 Haftung von yooture

yooture erbringt ihre Leistungen sorgfältig und fachgerecht. yooture kann jedoch keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit sowie Fehlerfreiheit der yooture-Dienste übernehmen. yooture haftet insbesondere nicht für allfällige Betriebsunterbrüche und/oder technische Störungen und deren Auswirkungen auf den yooture-Diensten. Die auf den yooture-Plattformen zugänglichen Jobvakanzen stammen von Firmenkunden, welche ein Stellenanzeigen publiziert haben und/oder aus Jobfeeds von Partnerunternehmen.

yooture übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten. yooture bemüht sich, eine unautorisierte Verwertung der auf den yooture-Plattformen publizierten Daten durch Dritte zu unterbinden. Jede Haftung von yooture im Fall einer unautorisierten Verwertung durch Dritte ist jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. yooture übernimmt auch keine Gewähr für den Erfolg einer erfassten Stellenanzeige.

Das Nichterscheinen oder fehlerhafte Erscheinen einer Stellenanzeige bzw. eines Profils berechtigen nicht zur Geltendmachung irgendwelcher Ansprüche gegen yooture.

Der yooture-Kunde ist jedoch berechtigt, die korrekte Aufschaltung des nicht oder fehlerhaft veröffentlichen Inserates bzw. Profils zu verlangen.

In jedem Fall ist jede Haftung von yooture beschränkt auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit. Für Schäden infolge leichter Fahrlässigkeit (unabhängig der Rechtsgrundlage) haftet yooture nicht. Eine Haftung für mittelbare Schäden oder Folgeschäden, entgangener Gewinn, Schäden durch vertrags-, rechts- oder zweckwidrige Nutzung der yooture-Dienste durch den yooture-Kunden oder andere Dritte oder Schäden, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, ist ausgeschlossen.

4.2 Dienstleistungen Dritter

Im Zusammenhang mit der Nutzung der yooture-Dienste können vom yooture-Kunden Leistungen Dritter in Anspruch genommen werden. Insbesondere können bei der Erstellung des ProfessionalMe’s Leistungen und Informationen von Social Network Plattformen für den Nutzer übernommen werden. Der Nutzer kann bei seiner Registrierung wählen, ob er die Übernahme seiner auf den Social Network Plattformen eingegebenen Informationen ("Social Network-Daten") durch yooture wünscht oder einen eigenen yooture Account erfassen will. Der Nutzer kann in seinem yooture Account Informationen über seine berufliche Erfahrung, seine Kompetenzen, seine Ausbildung, seine Sprachen und seine Passion erfassen ("yooture-Account-Daten").

Der Nutzer kann seine yooture-Account-Daten mit den Social Network-Daten oder die Social Network-Daten mit den yooture Account-Daten ergänzen.

Im Einzelnen hierzu siehe die Datenschutzpolicy von yooture.

In diesen Fällen schliesst der yooture-Kunde mit dem Drittanbieter direkt einen Vertrag ab. yooture übernimmt für die Erbringung dieser Dienstleistungen Dritter keinerlei Verantwortung.

4.3 Haftung der yooture-Kunden

Die Nutzer und Firmenkunden haften gegenüber yooture unabhängig von einem Verschulden für sämtliche infolge Verletzung dieser AGB oder anderer Vertragsbestandteile verursachten Schäden und Kosten und halten yooture von sämtlichen Ansprüchen vollumfänglich schadlos, die Dritte als Folge der Benutzung der yooture-Plattformen durch yooture-Kunden gegen yooture geltend machen. Der zu ersetzende Schaden umfasst auch angemessene Rechtsverfolgungskosten. yooture wird den entsprechenden yooture-Kunden unverzüglich über einen von einem Dritten geltend gemachten Anspruch informieren.

yooture hat zudem in Fällen vertragswidriger Nutzung das Recht, den Vertrag mit dem yooture-Kunden unverzüglich und ohne Rückerstattung irgendwelcher Kosten sofort zu kündigen und/oder dem yooture-Kunden die weitere Nutzung der Vertragsleistungen zu verweigern.

5 · Nutzungsbedingungen (Pflichten der yooture-Kunden)

5.1 Allgemeines

Jede Nutzung der yooture-Dienste auf den yooture-Plattformen durch yooture-Kunden unterliegt den nachstehenden Nutzungsbedingungen.

5.2 Zulässige Nutzung

Die yooture-Kunden sind für die rechts- und vertragskonforme Benutzung der yooture-Dienste auf den yooture-Plattformen verantwortlich und hat die schweizerische Rechtsordnung, insbesondere das Strafrecht, das Bundesgesetz über den Datenschutz inkl. Ausführungsbestimmungen, die immateriellen Eigentumsrechte sowie allenfalls anwendbares ausländisches Recht während der Nutzung stets einzuhalten.

Jeder yooture-Kunde haftet ausschliesslich und persönlich für die Rechtmässigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm zur Veröffentlichung auf den yooture-Plattformen zur Verfügung gestellten bzw. eingegebenen Inhalte. Jeder yooture-Kunde ist alleine und persönlich für die sorgfältige und vertrauliche Aufbewahrung seiner Benutzerdaten (insbesondere Benutzernamen und Passwörter) und für sämtliche über seinen Zugang abgewickelten Aktivitäten verantwortlich.

Keinerlei von den yooture-Kunden eingegebenen Daten in den Stellenanzeigen, im yooture-Account Profil bzw. in den Social Network Profilen dürfen geistiges Eigentum Dritter, Persönlichkeitsrechte oder andere Rechte Dritter verletzen.

Die yooture-Kunden tragen die alleinige Verantwortung für den Inhalt ihrer Stellenprofile (Firmenkunden) resp. den Inhalt ihres yooture-Account Profil und ihrer Social Network Profile (Nutzer). Sie gewährleisten die Richtigkeit und Aktualität der darin enthaltenen Informationen.

Jeder yooture-Kunde verpflichtet sich, auf den yooture-Plattformen keine rechtswidrigen Inhalte, insbesondere Inhalte mit rassistischem, pornographischem oder persönlichkeitsverletzendem Charakter, zu veröffentlichen.

Unzulässig sind insbesondere die folgenden Inhalte:

- Unsittliche oder anstössige Stellenanzeigen oder unsittliche oder anstössige Daten in ihren yooture-Account Profilen/ Social Network Profilen;

- Stellenanzeigen mit falschem oder mangelndem Titel oder Inhalt;

- Stellenanzeigen mit ungenügender Identität / Adressangaben

Jede publizierte Stellenanzeige muss sich auf eine tatsächlich zu besetzende Stelle beziehen.

yooture behält sich das Recht vor, diesen Anforderungen nicht vollumfänglich entsprechende Stellenanzeigen bzw. Profile ohne Vorwarnung und Begründung aus ihrem Angebot zu entfernen. Darüber hinaus behält sich yooture vor, den Nutzer bzw. dessen Zugang für weitere Dienstleistungen von yooture zu sperren

5.3 Informationspflicht

Der Firmenkunde ist verpflichtet, yooture über Änderungen seiner aktuellen Daten (Name, Postadresse, Emailadresse. etc.) wie auch über anderweitig vertragsrelevante Informationen, zu informieren (Beschränkung der Handlungsfähigkeit etc.).

5.4 Registrierung und Geheimhaltung

Zur Nutzung der von yooture-Dienste muss sich der yooture-Kunde bei yooture online registrieren.

Der yooture-Kunde ist bei der Registrierung verpflichtet, korrekte und wahrheitsgetreue Angaben („Benutzerdaten“) zu machen und diese jeweils bei Änderungen zu aktualisieren.

Dem Firmenkunden ist es gestattet, Stellvertreter für das Konto einzuladen, abhängig vom yooture-Abo-Typen. Diese müssen sich auch online bei yooture registrieren. Der yooture-Kunde ist für die Geheimhaltung seiner Benutzerdaten verantwortlich und sorgt dafür, dass sie vor dem unberechtigten Zugang Dritter geschützt sind. Sollte ein yooture-Kunde eine unberechtigte Nutzung seiner Benutzerdaten vermuten, ist er verpflichtet, dies unverzüglich yooture zu melden (support@yooture.com). Bei einem Missbrauch der Benutzerdaten, sei es durch den yooture-Kunden oder durch Dritte, behält sich yooture das Recht vor, das entsprechende Konto unverzüglich zu sperren und allenfalls zu löschen sowie den Vertrag mit dem yooture-Kunden sofort zu kündigen.

6 · Datenschutz

yooture verpflichtet sich, Personendaten der yooture-Kunden, insbesondere Registrierungsdaten, sorgfältig und in Übereinstimmung mit dem schweizerischen Datenschutzgesetz zu bearbeiten. yooture bearbeitet die Daten gemäss den Datenschutzpolicy von yooture. Die Datenschutzpolicy von yooture ist integrierender Bestandteil dieser AGBs und damit des Vertrages zwischen yooture und den yooture-Kunden.

7 · Immaterialgüterrechte

Die von yooture entwickelte Software sowie der gesamte Inhalt der yooture-Dienste und yooture-Plattformen ist urheberrechtlich geschützt und gehört entweder yooture selbst oder Dritten und darf nicht ohne Zustimmung von yooture oder des Dritten kopiert, bearbeitet, verbreitet oder sonst wie verändert werden. Dies gilt auch für YOOTURE CORPORATES, YOOTURE CANDIDATE WEB oder der YOOTURE APP dargestellten Wort-, Bild und/oder akustischen Marken und Logos.

yooture gewährt dem yooture-Kunden für die Dauer des Vertrages das nicht übertragbare und nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der im Rahmen der yooture-Dienste zur Verfügung gestellten Immaterialgüterrechte. Alle entsprechenden Rechte an bestehendem oder bei Vertragserfüllung entstehendem geistigen Eigentum oder andere Immaterialgüterrechte verbleiben bzw. entstehen vollständig bei yooture oder den berechtigten Dritten. Soweit yooture durch vom yooture-Kunden zu verantwortende Verletzungen von Immaterialgüterrechten von Dritten in Anspruch genommen wird, verpflichtet sich der yooture-Kunde hiermit ausdrücklich, yooture vollständig schadlos zu halten.

8 · Schlussbestimmungen

8.1 Vertragsänderungen

yooture behält sich das Recht vor, Vertragsleistungen, Preise und sämtliche anderen Vertragsvereinbarungen inklusive diesen AGB jederzeit zu ändern. Bereits abgeschlossene yooture-Abos sind innerhalb der gewählten Laufzeit von Preis- und Leistungsänderungen nicht betroffen., sofern die Preis- und Leistungsänderungen für den Firmenkunden eine Mehrbelastung oder Schlechterstellung bedeuten.

Allfällige Änderungen an diesen AGBs sind dem yooture-Kunden in geeigneter Weise bekannt zu geben. Nimmt der yooture-Kunde nach Bekanntgabe der Änderungen die yooture-Dienste weiterhin in Anspruch, akzeptiert er damit die Änderungen.

8.2 Abtretung

Übertragungen von Rechten und Pflichten des yooture-Kunden aus diesem Vertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung von yooture.

8.3 Verrechnungsausschluss

Mit dem Abschluss des Vertrages verzichtet der yooture-Kunde auf sein Verrechnungsrecht für Forderungen, welches er gegenüber yooture hat oder zu haben glaubt.

8.4 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB nichtig oder ungültig sein oder werden, wird der übrige Teil der AGB davon nicht berührt. Nichtige oder ungültige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die wirksam sind und dem wirtschaftlichen Zweck der nichtigen oder ungültigen Bestimmung am nächsten kommen. In gleicher Weise ist zu verfahren, wenn sich eine Vertragslücke ergibt oder sich eine Bestimmung als undurchführbar erweist.

8.5 Schriftform

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags zwischen yooture und dem yooture-Kunden, inkl. dieser AGBs, bedürfen – unter Vorbehalt anderslautender vertraglicher Abreden oder Bestimmungen dieser AGBs – der Schriftform unter Vorbehalt der Ziffer 8.1 dieser AGBs.

8.6 Anwendbares Recht

Auf alle Vertragsverhältnisse zwischen yooture und dem yooture-Kunden ist unter Vorbehalt anderslautender zwingender gesetzlicher Bestimmungen Schweizer Recht anwendbar unter Ausschluss des internationalen Privatrechts (inkl. Wiener Kaufrecht).

8.7 Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle aus diesem Vertragsverhältnis resultierenden Streitigkeiten ist Zürich unter Vorbehalt allfälliger zwingender Gerichtsstände.